Dienstag, 05 Mai 2015 09:13

Zukunftssicherung für KFZ-Werkstätten und KFZ-Teilehändler

Das Beratungstool PRO-FIT geht in sein 4. Jahr und das Thema ist aktueller als je zuvor: Was muss eine freie Kfz-Werkstatt bzw. ein Kfz-Teilehändler heute tun, um auch in Zukunft gegen den immer stärker werdenden Wettbewerb bestehen zu können?
Welche Anforderungen werden heute an eine freie Werkstatt bzw. einen Kfz-Teilehändler gestellt und wo liegen die Chancen und Risiken in der Branche? Hat die freie Werkstatt gegen die autorisierten Händler bzw. die großen Werkstattketten noch eine Zukunft und wie schafft es ein freier Teilehändler, mit immer geringer werdenden Margen sein Servicelevel zu halten? Dies sind einige der Fragen, denen sich Helmut Wolk und Michael Quack bei der Beratung Ihrer Kunden immer wieder stellen müssen.

Das Beratungstool PRO-FIT gibt einer freien Werkstatt bzw. einem Teilehandel die Antworten auf alle Zukunftsfragen. Die Beratung ist modular aufgebaut und besteht aus maximal 6 Bausteinen:
  • SWOT-Analyse (Stärken/Schwächen/Chancen/Risiken)
  • Potential-Analyse
  • Verkaufsoptimierung
  • Einkaufsooptimierung
  • Organisationsoptimierung
  • Online-Marketing-Optimierung

Modul 1: SWOT-Analyse
PRO-FIT zeigt, wo die Schwachstellen im Betrieb liegen und welche Chancen der Markt bietet: Die Basis für die gesamte Beratung.

Modul 2: Potential-Analyse – Wie groß ist das Einzugsgebiet und wie groß der Marktanteil?
PRO-FIT zeigt auf der Basis echter Zahlen, wie groß das Einzugsgebiet einer Werkstatt bzw. eines Teilehandels wirklich ist, welcher Marktanteil erzielt wird und wo die rentablen Gebiete liegen. Dieser Baustein ist besonders für Banken interessant, wenn es um die Finanzierung des Betriebes geht.

Modul 3: Verkaufsoptimierung
PRO-FIT zeigt, wie man den Umsatz in 6 spezifischen Warengruppen signifikant steigern kann. Pro Jahr sind 10.000 € mehr Roherlös je Mitarbeiter mit nur wenigen Kniffen erreichbar: Zahlen aus bereits erfolgten Projekten belegen die Ergebnisse eindeutig.

Modul 4: Einkaufsoptimierung
PRO-FIT zeigt, dass es auch heute noch möglich ist, seinen Einkauf um 10-15 % zu optimieren. Auf Basis echter Daten zeigt PRO-FIT, wie es geht.

Modul 5: Organisationsoptimierung
PRO-FIT zeigt, wie ein Unternehmen seine Abläufe strukturieren sollte, um Aufträge effektiv und effizient abarbeiten zu können. PRO-FIT gibt dem Chaos keine Chance!

Modul 6: Online-Marketing-Analyse
PRO-FIT zeigt, wie man mithilfe von Google & Co neue Kunden gewinnt und das zu geringeren Kosten als mit herkömmlicher Werbung.

PRO-FIT wird staatlich gefördert
Gute Beratung muss nicht teuer sein, den das Beratungstool PRO-FIT wird vom Bundes-ministerium für Wirtschaft und Ausfuhrkontrolle (Bafa) mit bis zu 50% bzw. 3.000 € gefördert. Die Spezialisten von Wolk Aftersales bzw. der Kfz-Unternehmensberatung übernehmen die Beantragung der Fördergelder und regeln den Papierkrieg.
Letzte Änderung am Dienstag, 05 Mai 2015 09:23

Medien

NULL