Dienstag, 26 März 2013 17:11

Werkstattportale im Internet - Wie verändert sich das Kaufverhalten der Autofahrer?

Auch wenn Auto-serviceportale im Internet nur zögerlich angenommen werden; einen Effekt haben die Werkstattportale schon heute: Sie machen Werkstattleistungen transparenter und damit für den Autofahrer vergleichbarer. Die Buchung von Werkstattleistungen über das Internet ist daher für viele vorstellbar geworden. Zu diesem Ergebnis kommt die neue Studie „After Sales Goes Online“ der Unternehmensberatung wolk after sales experts.

Als eine der letzten Bastionen hat das Internet jetzt auch den Kfz-Autoservicemarkt erobert. Wie die Autofahrer zu den Werkstattportalen im Internet eingestellt sind und wie sich das Service- und Reparaturverhalten zukünftig verändern wird, greift die Studie „After Sales Goes Online“ von wolk after sales experts auf. Dabei bieten die neuen Kfz-Serviceportale nicht nur Autofahrern, sondern auch Industrie, Werkstätten und dem Teilegroßhandel große Chancen. Im Mittelpunkt stehen Marktgröße und Marktpotenziale, Bekanntheit und Auswahl von Onlineportalen sowie die Anforderungen von Internetkunden.
Je mehr die Entwicklung auf dem Online-Servicemarkt voranschreitet, desto größer wird auch die Transparenz. Diese bezieht sich der Studie zufolge jedoch nicht nur auf den Preis, sondern vor allem auf die Bewertung der Service- und Teilequalität der anbietenden Werkstätten, den Werkstatttypus, die Terminverfügbarkeit und die Entfernung.


Allgemeine Online-Ausgaben der Autofahrer steigen um 11 Prozent

Für die Studie wurden im Rahmen einer Online-Erhebung im August 2012 insgesamt 1.062 Autofahrer, die für die Wartung ihres Fahrzeugs verantwortlich sind, unter anderem zur künftigen Nutzung von Autoservice-Onlineportalen, zu den bevorzugten Buchungsmethoden und den wichtigsten Auswahlkriterien einer Werkstattleistung befragt. Die Ergebnisse unterstreichen das starke Wachstumspotenzial der Kfz-Service-Marktplätze im Internet.
So verbringen laut Studie onlineaffine Autofahrer heute nahezu zwei Arbeitstage pro Woche im Internet und geben durchschnittlich 830 Euro pro Jahr für Produkte und Dienstleistungen aller Art (nicht nur Automotive) im World Wide Web aus. Künftig werden die Online-Ausgaben der Autofahrer um elf Prozent steigen.
Wie die Studie weiter ergeben hat, informieren sich heute bereits immerhin 35 Prozent detailliert im Internet über Angebot und Qualifikation der Werkstätten.



 

Ganze 60 bis 70 Prozent der befragten Autofahrer, so ein weiteres zentrales Ergebnis, können sich vorstellen, Autoservice-Arbeiten künftig auch über das Internet zu buchen.

Entsprechend der Untersuchungen über die wichtigsten Auswirkungen von Kfz-Onlineserviceportalen auf die unterschiedlichen Zielgruppen und die verschiedenen Autofahrer-Service-Typologien gibt die wolk afters sales experts Studie „After Sales Goes Online“ der Branche konkrete Hilfestellungen für den Veränderungsprozess. Interessenten steht die 190 Seiten umfassende Studie ab dem 15.04. als Online-Flipbook in englischer Sprache (Preis 2.450 €) zur Verfügung. Zusätzlich zur Studie bietet wolk after sales experts spezielle Online-Workshops zum Thema an. Die Unternehmensberatung hat bereits renommierte Aftermarket-Kunden bei der Realisierung ihrer Kfz-Onlineaktivitäten beraten und unterstützt. Die Experten von wolk after sales experts verfügen über langjähriges Praxiswissen zum europäischen Pkw-Aftermarket, das durch eine umfangreiche europäische Aftermarket-Datenbank unterstützt wird.

Mehr Informationen und Bestellung unter: http://www.wolk-aftersales.com/after-sales-goes-online-studie.html





 

wolk after sales experts auf einen Blick

Die richtungsweisende Unternehmensberatung auf dem Kfz-Aftermarket verfügt über 30 Jahre Branchenerfahrung. Dieses Know-how bildet das Fundament für ertragreiche, praktikable und abgesicherte Lösungen. Ein Expertenteam von 40 erprobten Spezialisten unterstützt wolk after sales experts dabei, künftige Wege im Aftermarket aufzuzeigen und erfolgreich zu gestalten. Eigenstudien ermöglichen wolk after sales experts und deren Kunden, stets neue Impulse im Markt zu setzen. Das Bündel aus Branchenerfahrung, Experten, Eigenstudien und Datenbanken bietet die Gewähr für gesicherte und werthaltige Informationen, Beratung und Umsetzung. wolk after sales experts analysiert den Automotive-Aftermarket im Detail und entwickelt individuelle und zukunftsorientierte Lösungen für Unternehmen im After Sales Market – vom Hersteller bis zur Werkstatt. Bei der Umsetzung von Projekten wird der Kunde auf dem Weg der Zielerreichung begleitet. Die Kernkompetenz von wolk after sales experts erstreckt sich auf das gesamte Automotive After Sales Geschäft. Der Fokus liegt dabei auf den Marktsegmenten Autoservice, Autoteile, Zubehör, Reifen, Glas, Chemie und Equipment.
Letzte Änderung am Montag, 08 April 2013 11:24

Medien

NULL