Montag, 14 Oktober 2013 14:41

Der deutsche Aftermarket - Insel der Glückseligen?

Am 15./16. Oktober 2013 findet im MARITIM Airport Hotel Hannover die diesjährige Jahresmitgliederversammlung mit anschließendem Kongress des GVA statt.

aftermarket volumen in europa
Für seinen am 16. Oktober stattfindenden Kongress hat der GVA (Gesamtverband Autoteile Handel) folgende Vorträge vorgesehen:
  • "Unternehmensfinanzierung in der Eurokrise: Handlungsoptionen für den (deutschen) Mittelstand" (Stefan Becker, Schmitz Cargobull AG)
  • "Der deutsche Aftermarket - Insel der Glückseligen?" (Helmut Wolk, wolk after sales experts gmbh)

  • "Ersatzteilvertrieb im Internet: Chancen und Risiken für Handel und Industrie" (Dr. Kai Hudetz, IFH Institut für Handelsforschung GmbH)
  • "Profitabel wachsen! Wie Sie interne Bremsen lösen und Ihrem Unternehmen neuen Schub geben." (Prof. Dr. Guido Quelle, Mandat Managementberatung GmbH)
Helmut Wolk refereirt zu den folgenden Themen:
  • Überblick über den europäischen Aftermarket
  • Was unterscheidet die Aftermarkets in Europa?
  • Was macht den deutschen Aftermarket für neue Wettbewerber attraktiv / unattraktiv?
  • Für welche Länder & Aftermarket-Player übt Deutschland Anziehungskraft aus?
  • Gibt es Aftermarket-Strategien in anderen Ländern, die Beachtung finden sollten?
  • Welche Trends haben das Potential den Wettbewerb zu verschärfen?
Letzte Änderung am Sonntag, 03 November 2013 11:09

Medien

NULL